Im elterlichen Betrieb, einer Verlagsdruckerei, boten sich mir von Kindesbeinen an gestalterische und künstlerische Möglichkeiten, die den Schwerpunkt meines zukünftigen Berufswunsches festlegten. Schon während meiner Ausbildung arbeitete ich immer wieder für den redaktionellen Teil unserer Zeitung und gewann Einblick in die Pressearbeit. Im Jahr 1985 legte ich an der Handwerkskammer des Saarlandes erfolgreich die Gesellenprüfung im Ausbildungsberuf »Fotografie« ab. Die Universitätsklinik Homburg ermöglichte mir ein 1-jähriges Praktikum und so wurde ich auch mit der medizinischen Fotografie vertraut. Es folgte ein zweijähriges Zusatzstudium für »Foto und Design« in München.